Maiwand

Info

  • Die Maiwand ist nicht auf leichten Wanderwegen erreichbar aber dennoch ohne Kletterei noch für trittsichere Bergsteiger machbar. Der Abstieg über oder durch den Maigraben ist nur behelfsmäßig mit kurzen Seilresten gesichert und bis ins Frühjahr mit Altschnee ohne zusätzliche Sicherung sehr gefährlich. Die Aussicht hoch oben über der Petersberg-Kapelle ist grandios.

Touren und Wege

Steckbrief

  • Höhe: 1.135 m
  • Wo: Flintsbach am Inn, Deutschland
  • Breite: 47° 42‘ 37.076 N (47.710299)
  • Länge: 12° 6‘ 53.316 E (12.114810)
  • Dominanz: Kein höherer Berg im Umkreis von 112 m
  • Webcam: n/a

Wanderkarte

  • Kompass 008: Bayrischzell, Schliersee, Fischbachau, Oberaudorf (1:25.000)
  • Alpenvereinskarte 16: Mangfallgebirge Ost, Wendelstein, Großer Traithen (1:25.000)
  • Kompass 8: Tegernsee, Schliersee, Wendelstein (1:50.000)

Nachbargipfel

Hütten in der Nähe

In der Umgebung

Hier will ich hin/war ich

Ein Foto hochladen   -   Info-Text verfassen   -   Fehler melden

Blick ins Inntal von der Maiwand,Foto:
Blick ins Inntal von der Maiwand

Blick ins Inntal von der Maiwand,#
Die Maiwand von Wagnerberg aus gesehen.,#
Seilsicherung auf dem Weg zur Maiwand (Foto gespeichert zu <a href=/wanderweg/rachelschluchthoehle-maiwand-2355/>Weg</a>),#
Der <a href=/freizeit/bauer_am_berg-93342/>Bauer am Berg</a>   mit der Maiwand im Hintergrund (Foto gespeichert zu <a href=/freizeit/bauer_am_berg-93342/>Bauer am Berg</a>),#

Wanderausrüstung


Buchtipp Wanderführer


WhatsApp

Schwierigkeit, Gehzeiten, Höhenangaben und Routenverlauf ohne Gewähr.

Ein anderer zufälliger Gipfel: Felsenegg