Maiwand

Anfahrt

    Anfahrt nach Flintsbach am Inn in Deutschland:
    Über die A93 bis zur Ausfahrt Brannenburg und südlich weiter nach Flintsbach.
    Dann zu Wanderparkplatz Hohe Asten. (Planen mit Google Maps)

Wegverlauf

  1. Wanderparkplatz Hohe Asten (489m)
    Pfad (mittel/rot) T2: 32Min, 1294m, 160hm+, 29hm-
  2. Wagner am Berg (650m)
    Trittspur (mittel/rot) T3 (sehr steil, ausgesetzt, drahtseilgesichert): 76Min, 1933m, 475hm+, 6hm-
  3. Maiwand (1135m)
    Trittspur (mittel/rot) T3 (sehr steil, ausgesetzt, drahtseilgesichert): 55Min, 2065m, 41hm+, 345hm-
  4. Bauer am Berg (810m)
    Pfad (mittel/rot) T2: 48Min, 1994m, 18hm+, 304hm-
  5. Wanderparkplatz Hohe Asten (489m)

Gesamt

  • Rundwanderung
  • Anspruch: mittel   -   Kondition: mittel
  • Dauer: 3:31 (1:48 Aufstieg + 1:43 Abstieg)
  • Höhenmeter auf: 694m (635m + 59m)
  • Höhenmeter ab: 694m (36m + 658m)
  • Strecke: 7,3km (3,2km + 4,1km)

Wanderkarte

  • Kompass 8: Bayrischzell, Schliersee, Fischbachau, Oberaudorf (1:25.000)
  • Alpenvereinskarte 16: Mangfallgebirge Ost, Wendelstein, Großer Traithen (1:25.000)
  • Kompass 8: Tegernsee, Schliersee, Wendelstein (1:50.000)

Infos zur Wandertour

Maiwand:
Die Maiwand ist nicht auf leichten Wanderwegen erreichbar aber dennoch ohne Kletterei noch für trittsichere Bergsteiger machbar. Die Aussicht hoch oben über der Petersberg-Kapelle ist grandios.

GPX download   Wandertour drucken

Kurze URL zu dieser Tour www.gipfelbuch.online/t/376
Tour speichern
Schwierigkeit, Gehzeiten, Höhenangaben und Routenverlauf ohne Gewähr.
WhatsApp



Blick ins Inntal von der Maiwand
Die Maiwand von Wagnerberg aus gesehen.
Seilsicherung auf dem Weg zur Maiwand
Der Bauer am Berg mit der Maiwand im Hintergrund

Touren in der Nähe