Schlösselschneid vom Lödensee

Anfahrt

    Anfahrt nach Ruhpolding in Deutschland:
    Über die A8 bis zur Ausfahrt Traunstein/Siegsdorf und in südlicher Richtung nach Ruhpolding.
    Dann zu Lödensee Parkplatz P2. (Planen mit Google Maps)

Wegverlauf

  1. Lödensee Parkplatz P2 (781m)
    Weglos (sehr schwer/schwarz) T5 (Markierungen schwer zu finden): 94Min, 1650m, 588hm+, 49hm-
  2. Schlösselschneid (1416m)
    Weglos (sehr schwer/schwarz) T5 (Markierungen schwer zu finden): 81Min, 1650m, 49hm+, 588hm-
  3. Lödensee Parkplatz P2 (781m)

Gesamt

  • Abstieg wie Aufstieg
  • Anspruch: schwer   -   Kondition: mittel
  • Dauer: 2:55 (1:34 Aufstieg + 1:21 Abstieg)
  • Höhenmeter auf: 637m (588m + 49m)
  • Höhenmeter ab: 637m (49m + 588m)
  • Strecke: 3,3km (1,7km + 1,7km)

Wanderkarte

Infos zur Wandertour

Lödensee Parkplatz P2:
Kostenlose Parkmöglichkeit, falls besetzt weiter zu P3.
Ab Lödensee Parkplatz P2:
Im unteren Teil noch klar erkennbarer Weg, im Mittelteil kurz über Geröll, im oberen Teil schwer erkennbare Erdspur durch steile Wiesen
Schlösselschneid:
Die Schlösselschneid ist ein selten begangener Gipfel, den man am Wochenende jedoch nicht für sich alleine haben wird. Leichte Aufstiege führen von Seehaus über die Brander-Alm, sowie - schwer - vom Lödenboden zum Gipfel auf dem sich ein kleines Gipflekreuz mit markantem Blitzableiter befindet. Rudolf Pohl hat auf Wikipedia dankenswerterweise einen sehr guten Artikel verfasst: https://de.wikipedia.org/wiki/…
Ab Schlösselschneid:
Der Rückweg erfolgt auf dem gleichen Weg.

GPX download   Wandertour drucken

Kurze URL zu dieser Tour www.gipfelbuch.online/t/333
Tour speichern
Schwierigkeit, Gehzeiten, Höhenangaben und Routenverlauf ohne Gewähr.
WhatsApp



Gipfelkreuz mit Tiefblick auf Lödensee, Mittersee und Weitsee
Gipfelkreuz mit Blick auf die Hörndlwand
Blick von Westen auf den Gipfel
Im unteren Teil noch klar erkennbar
Im Mittelteil kurz über Geröll

Touren in der Nähe