Wanderung Hirschhörnlkopf & Jochberg
(mittel, 1150hm, 6:26h)

Wem ein Berg nicht genug ist, der macht halt zwei. Eine schöne Runde die zunächst steil im Zickzack zur Pfundalm und dem Hirschhörnlkopf führt.
Weiter geht es entweder über den unschwierigen Gratweg (nie ausgesetzt) oder man steigt wieder etwas auf dem Aufstiegsweg ab und folgt dann dem ausgeschilderten Normalweg nach rechts zur Kotalm.
Dort geht es gleich wieder bergauf zur Jocheralm da der direkte unmarkierte Steig etwas nördlich zum Jochberg-Gipfel führt gesperrt ist.
Von der Jocheralm besuchen wir auf einem stark frequentiertem Weg den Gipfel mit Blick auf Kochelsee und Walchensee.
Über die Jocheralm geht es dann in etwa zweieinhalb Stunden über einen wunderbaren, alten Steig zurück zum Parkplatz.

Anfahrt

    Anfahrt nach Jachenau in Deutschland:
    Über die A8 bis zur Ausfahrt Holzkirchen. Weiter in die Ortsmitte von Holzkirchen und dort links auf die B13 nach Bad Tölz. Dort weiter in südlicher Richtung nach Lenggries und in die Jachenau.
    Zum Ausgangspunkt: Dann weiter zu Schützenhausparkplatz. (Route planen mit Google Maps)

Wegverlauf

  1. Schützenhausparkplatz (781m)
    Pfad (mittel/rot) T2: 128Min, 5288m, 723hm+, 0hm-
  2. Hirschhörnlkopf (1515m)
    Trittspur (mittel/rot) T3: 51Min, 1910m, 1hm+, 365hm-
  3. Kotalm (1173m)
    Pfad (mittel/rot) T2: 42Min, 1566m, 238hm+, 4hm-
  4. Jocheralm (1381m)Essen & Getränke
    Pfad (mittel/rot) T2: 29Min, 924m, 177hm+, 1hm-
  5. Jochberg (1565m)
    Pfad (mittel/rot) T2: 25Min, 924m, 1hm+, 177hm-
  6. Jocheralm (1381m)Essen & Getränke
    Pfad (mittel/rot) T2: 111Min, 6422m, 10hm+, 604hm-
    Fieberkapelle
  7. Schützenhausparkplatz (781m)

Gesamt

Wanderkarte

Einkehr

Infos zur Wandertour

Ziel der etwa sechseinhalbstündigen, mittelschweren Rundtour ist der 1565 Meter hohe Jochberg-Gipfel bei Jachenau. Vom Start beim "Schützenhausparkplatz" auf 781m bei Jachenau sind stolze rund eintausendeinhundert Höhenmeter im Aufstieg zu überwinden.
Auf der Wanderung kann man während dem Aufstieg und auf dem Rückweg einkehren.
Schützenhausparkplatz:
Tagesticket 5€ (2022)
Jochberg:
Der Auf- bzw. Abstieg über den Nordostgrat ist gesperrt. Das entsprechende behördliche Schild befindet sich nur am unteren Einstieg. Auf halber Höhe ist der Steig von Abgrund zu Abgrund mit Nato-Stacheldraht versperrt.
Ab Jocheralm:
Ein traumhafter, alter Pfad um den Psengberg. Manchmal wird er etwas schmal - nie zu arg aber dennoch geht es neben dem Weg teilweise fast senkrecht durch den steilen Bergwald in die Tiefe.

GPX download   Wandertour drucken

Kurze URL zu dieser Tour: www.gipfelbuch.online/t/637
Karte in deine Webseite einbauen: <script type="text/javascript" src="https://www.gipfelbuch.online/js/map.js?mapid=637&height=400&width=400"></script>
Tour speichern

Info-Text verfassen   -   Fehler melden

GPX-Datei für's Handy

Lade den GPS-Track zu dieser Wanderung kostenlos herunter: GPX Hirschhörnlkopf & Jochberg

Wanderausrüstung als Geschenk oder für dich


Buchtipp Wanderführer


WhatsApp



Schwierigkeit, Gehzeiten, Höhenangaben und Routenverlauf ohne Gewähr.
Parkplatz am Schützenhaus
Die Staffelalm mit Hirschhörnlkopf (links) und Jochberg
Gipfelkreuz mit Walchsee
Psengberg (links), Jochberg (mitte hinten) und Hirschhörnlkopf (rechts)
Zickzack durch den Bergwald
Blick über Pfundalm und Bärenhaupt
Kotalm
Grasiger Steig mit Ausblick auf Jochberg und Jocheralm
Jocheralm
Blick von der Sonnenspitz über das Graseck auf den Jochberg (links)
Blick über den Walchensee zum Jochberg
Gipfelkreuz
Blick auf den Kochelsee
Jochberg-Gipfel mit Walchensee
Nur an einer Stelle etwas felsig
Ein toller, alter Steig

Touren in der Nähe