Hörndlwand Ostgipfel

Anfahrt

    Anfahrt nach Ruhpolding in Deutschland:
    Über die A8 bis zur Ausfahrt Traunstein/Siegsdorf und in südlicher Richtung nach Ruhpolding.
    Zum Ausgangspunkt: Dann weiter zu Parkplatz Gasthaus Seehaus. (Route planen mit Google Maps)

Wegverlauf

  1. Parkplatz Gasthaus Seehaus (748m)
    Wanderweg (leicht/blau) T1: 64Min, 2136m, 385hm+, 0hm-
  2. Brander-Alm (1135m)Essen & Getränke
    Pfad (mittel/rot) T2: 48Min, 1696m, 282hm+, 6hm-
  3. Hörndlalm (1393m)
    Pfad (mittel/rot) T2: 17Min, 1079m, 49hm+, 17hm-
  4. Sulzgrabenkopf (1521m)
    Pfad (mittel/rot) T2: 17Min, 1079m, 17hm+, 49hm-
  5. Hörndlalm (1393m)
    Trittspur (mittel/rot) T3: 32Min, 800m, 203hm+, 0hm-
    Jägersteig
  6. Hörndlwand (1684m)
    Weglos (sehr schwer/schwarz) T5: 9Min, 221m, 0hm+, 56hm-
  7. Hörndlwand (Ostgipfel) (1451m)
    Weglos (sehr schwer/schwarz) T5: 11Min, 221m, 56hm+, 0hm-
  8. Hörndlwand (1684m)
    Pfad (mittel/rot) T2: 71Min, 2401m, 35hm+, 474hm-
    Ostertal
  9. Brander-Alm (1135m)Essen & Getränke
    Wanderweg (leicht/blau) T1: 55Min, 2136m, 0hm+, 385hm-
  10. Parkplatz Gasthaus Seehaus (748m)

Gesamt

  • Rundwanderung (Wandern)
  • Anspruch: mittel   -   Kondition: schwer
  • Dauer: 5:24 (3:07 Aufstieg + 2:17 Abstieg)
  • Höhenmeter auf: 1027m (936m + 91m)
  • Höhenmeter ab: 1027m (133m + 894m)
  • Strecke: 11,8km (7,0km + 4,8km)

Wanderkarte

Einkehr

Infos zur Wandertour

Ziel der etwa fünfeinhalbstündigen, mittelschweren Rundtour ist der 1451 Meter hohe Hörndlwand (Ostgipfel)-Gipfel bei Ruhpolding. Vom Start beim "Parkplatz Gasthaus Seehaus" auf 748m bei Ruhpolding sind immerhin rund neunhundertvierzig Höhenmeter im Aufstieg zu überwinden.
Auf der Wanderung kann man während dem Aufstieg und auf dem Rückweg einkehren.
Parkplatz Gasthaus Seehaus:
Tagesticket 7€ (2021) bar oder Karte, keine App
Sulzgrabenkopf:
Ein ruhiger Gipfel neben dem Hörndl, der selten Besuch bekommt aber mit einem schönen Gipfelkreuz und passabler Aussicht definitiv einen Abstecher oder ein Tagesziel wert ist.
Ab Hörndlwand:
Der Abstieg und Aufstieg von und zum Gratweg von der Hörndlwand ist nur kletternd möglich und nur für Geübte möglich.
Hörndlwand (Ostgipfel):
Auf dem Ostgipfel der Hörndlwand findet man Ruhe neben dem gut besuchten Hauptgipfel. Der Zustieg erfolgt allerdings nur auf ausgesetzten Wegen die ein Klettern erfordern.

GPX download   Wandertour drucken

Kurze URL zu dieser Tour: www.gipfelbuch.online/t/566
Karte in deine Webseite einbauen: <script type="text/javascript" src="https://www.gipfelbuch.online/js/map.js?mapid=566&height=400&width=400"></script>
Tour speichern

Info-Text verfassen   -   Fehler melden
Schwierigkeit, Gehzeiten, Höhenangaben und Routenverlauf ohne Gewähr.

Wanderausrüstung als Geschenk oder für dich


Buchtipp Wanderführer


WhatsApp



Nicht allzu groß
Branderalm
Die Brander-Alm (im Oktober bereits geschlossen)
Die nicht bewirtschaftete Hörndlalm liegt direkt im Sattel
Leichter Anstieg zur Hördnlalm direkt im Sattel
Gipfelkreuz
Blick zum Hochgern, Haaralmschneid und Hochfelln (von links nach rechts)
Blick zum Hochkalter zwischen Sonntagshorn (links) und Wildalphorn (rechts)
Der nicht markierte aber sehr deutlich erkennbare Pfad mit Blick zur Hörndlwand (Ostgipfel)
Gipfelkreuz mit Blick auf die Hörndlwand
Blick zur Hörndlwand und Gurnwandkopf
Gipfelkreuz Hörndlwand mit Gurnwandkopf im Hintergrund
Blick nach Südwesten mit Saurüsselkopf im Vordergrund, Hörndlwand hinten rechts und links hinten dem Kamm vom Hochbrunstkopf über Wildalphorn zum Dürrnbachhorn
Über den Normalweg "Jägersteig"
Am Gipfel
Über den Grat geht es zum Ostgipfel mit IIer-Kletterstelle
Blick ins Ostertal

Touren in der Nähe