Wanderung Hahnkampl
(mittel, 1069hm, 5:41h)

15   Fotos
Wanderung Hahnkampl
1 / 15
Start in der Eng
2 / 15
Teerweg
3 / 15
Eng-Alm
4 / 15
Breite Schotterstraße
5 / 15
Binsalm
6 / 15
Der kleine, rechte Pfad Zweig zum Binssattel ab
7 / 15
Sattel mit Sonnjoch im Hintergrund (Binssattel)
8 / 15
Durch die Latschen
9 / 15
Steinhaufen als Gipfelmarkierung (Gramaijoch)
10 / 15
Der Nordwest-Anstieg
11 / 15
Gipfelkreuz (Hahnkampl)
12 / 15
Ein leicht luftiger Grat
13 / 15
Im Joch (Westliches Lamsenjoch)
14 / 15
Abstieg zur Binsalm
15 / 15
Über den Steig zur Binsalm
Viel Spaß !
Die Tour auf den Hahnkampl führt zwar nicht zu den hohen Gipfelkreuzen, die man vom Ahornboden aus erspäht, sondern nur zu einem relativ niedrigerem Gipfel, dafür hat man aber eine schönen Blick auf die umliegenden Berge.
Wer die Eng-Alm noch nicht besucht hat nimmt diesen gut besuchten Umweg, wer schneller zur Binsalm will kann auch direkt vom Parkplatz über den Steig aufsteigen.
Ab der Binsalm geht es über die Wiesen weiter bergauf bis zum beschilderten Abzweig zum Binssattel.
Den linken Abstecher und die zusätzlichen 100 Höhenmeter zum Gramaijoch muss man nicht unbedingt mitnehmen. Rechts geht es durch die Latschen zum Hahnkampl-Gipfelkreuz.
Trittsichere können diesen nun zum Westlichen Lamsenjoch drahtseilgesichert überschreiten.

Anfahrt

    Anfahrt nach Eng in Österreich:
    Über die A8 bis zur Ausfahrt Holzkirchen. Weiter in die Ortsmitte von Holzkirchen und dort links auf die B13 nach Bad Tölz. Dort weiter in südlicher Richtung nach Lenggries und zum Sylvenstein-Stausee. Nach Westen und dann nach Süden in die Eng.
    Zum Ausgangspunkt: Dann weiter zu Wanderparkplatz Alpengasthof Eng. (Route planen mit Google Maps)

Wegverlauf

  1. Wanderparkplatz Alpengasthof Eng (1205m)
    Forststraße: 12Min, 839m, 24hm+, 0hm-
  2. Eng-Alm (1227m)Essen & Getränke   Übernachtungsmöglichkeit
    Pfad (mittel/rot) T2: 87Min, 3290m, 391hm+, 135hm-
    Panoramaweg
  3. Binsalm (1502m)Essen & Getränke   Übernachtungsmöglichkeit
    Pfad (mittel/rot) T2: 63Min, 1916m, 386hm+, 0hm-
  4. Binssattel (1906m)
    Trittspur (mittel/rot) T3: 15Min, 491m, 92hm+, 0hm-
  5. Gramaijoch (2017m)
    Trittspur (mittel/rot) T3: 13Min, 491m, 0hm+, 92hm-
  6. Binssattel (1906m)
    Pfad (mittel/rot) T2: 26Min, 834m, 155hm+, 4hm-
  7. Hahnkampl (2080m)
    Trittspur (mittel/rot) T3 (drahtseilgesichert): 19Min, 1001m, 12hm+, 101hm-
  8. Westliches Lamsenjoch (1940m)
    Pfad (mittel/rot) T2: 63Min, 2254m, 0hm+, 457hm-
  9. Binsalm (1502m)Essen & Getränke   Übernachtungsmöglichkeit
    Pfad (mittel/rot) T2: 44Min, 1683m, 9hm+, 299hm-
  10. Wanderparkplatz Alpengasthof Eng (1205m)

Gesamt

  • Rundwanderung (Wandern)
  • Anspruch: mittel   -   Kondition: schwer
  • Dauer: 5:41 (3:36 Aufstieg + 2:05 Abstieg)
  • Höhenmeter auf: 1069m (1048m + 21m)
  • Höhenmeter ab: 1069m (233m + 836m)
  • Strecke: 13,0km (7,9km + 5,1km)

Wanderkarte

  • Kompass 6: Alpenwelt Karwendel Mittenwald, Garmisch-Partenkirchen (1:50.000)
  • Kompass 182: Isarwinkel, Bad Tölz, Lenggries (1:50.000)
  • Kompass 26: Karwendelgebirge (1:50.000)

Einkehr

Übernachtungsmöglichkeit

Infos zur Wandertour

Ziel der knapp sechsstündigen, mittelschweren Rundtour ist der 2080 Meter hohe Hahnkampl-Gipfel bei Eben am Achensee. Vom Start beim "Wanderparkplatz Alpengasthof Eng" auf 1205m bei Eng sind stolze rund eintausend Höhenmeter zum Ziel Hahnkampl zu überwinden. Dannach sind bis zum Ende (Wanderparkplatz Alpengasthof Eng) noch rund zwanzig Höhenmeter zu überwinden.
Auf der Wanderung kann man während dem Aufstieg und auf dem Rückweg einkehren.
Binsalm:
Drei Wege führen vom Großparkplatz Ahornboden zur Binsalm. Viele Besucher gehen auf der Teerstraße zur Engalm und dann auf der breiten Forststraße zur Alm. Alternativ kann man etwas abkürzen und direkt am Anfang des Weges zur Engalm links den Wanderweg hoch zur Forststraße nehmen. Als dritte Alternative gibt es noch den etwas längeren und mehr Höhenmeter überwindenden, sogenannten Panoramaweg, der von der Forststraße abzweigt, sobald diese am Hang die ersten Höhenmeter überwindet.
Hahnkampl:
Der Hahnkampl-Gipfel zählt zu den niedrigeren Erhebungen im Karwendel rund um die Eng und Falzthurntal. Ein Besuch lohnt aufgrund des tollen Blicks auf die bekannten Nachbarn aber auf jeden Fall.
Der nordwestliche Anstieg vom Binssattel ist leichter als der südöstliche, manchmal etwas luftige aber drahtseilgesicherte Gratweg ins Westliche Lamsenjoch.
Mehrtagestour:
Als Mehrtagestour möglich mit Übernachtung Eng-Alm und/oder Binsalm.

GPX download   Wandertour drucken

Kurze URL zu dieser Tour: www.gipfelbuch.online/t/692
Karte in deine Webseite einbauen: <script type="text/javascript" src="https://www.gipfelbuch.online/js/map.js?mapid=692&height=400&width=400"></script>
Tour speichern

Info-Text verfassen   -   Fehler melden

GPX-Datei für's Handy

Lade den GPS-Track zu dieser Wanderung kostenlos herunter: GPX Hahnkampl

Wanderausrüstung


Buchtipp Wanderführer


WhatsApp



Schwierigkeit, Gehzeiten, Höhenangaben und Routenverlauf ohne Gewähr.

Touren in der Nähe