Großer Solstein

Anfahrt

    Anfahrt nach Zirl in Österreich:
    Von Norden: Über die A95 bis zum Autobahnende bei Eschenlohe. Weiter über die B2 nach Oberau und Farchant nach Garmisch-Partenkirchen und weiter auf der B2 nach Mittenwald. Weiter über Seefeld nach Zirl.
    Von Süden: Über die A12 (Inntalautobahn) bis zur Ausfahrt Zirl.
    Zum Ausgangspunkt: Dann weiter zu Parkplatz Bahnhof Hochzirl. (Route planen mit Google Maps)

Wegverlauf

  1. Parkplatz Bahnhof Hochzirl (918m)
    Trittspur (mittel/rot) T3: 135Min, 5122m, 744hm+, 46hm-
    Garbersalm
  2. Solnalm (1644m)
    Wanderweg (leicht/blau) T1: 38Min, 1725m, 188hm+, 20hm-
  3. Solsteinhaus (1803m)Essen & Getränke   Übernachtungsmöglichkeit
    Pfad (mittel/rot) T2: 115Min, 2815m, 731hm+, 2hm-
  4. Großer Solstein (2541m)
    Trittspur (mittel/rot) T3: 113Min, 2600m, 1hm+, 893hm-
    Wörgltal
  5. Neue Magdeburger Hütte (1637m)Essen & Getränke   Übernachtungsmöglichkeit
    Pfad (mittel/rot) T2: 26Min, 1345m, 4hm+, 160hm-
    Pletzensteig
  6. Kirchbergalm (1471m)
    Trittspur (mittel/rot) T3: 23Min, 1155m, 111hm+, 13hm-
  7. Hochwandkopf (1579m)
    Pfad (mittel/rot) T2: 61Min, 2227m, 24hm+, 450hm-
  8. Möslkopf (1170m)
    Keine Spur (schwer/schwarz) T4 (Markierungen schwer zu finden): 61Min, 1877m, 53hm+, 296hm-
  9. Aussichtspunkt (947m)
    Wanderweg (leicht/blau) T1: 22Min, 1298m, 59hm+, 42hm-
  10. Parkplatz Bahnhof Hochzirl (918m)

Gesamt

  • Rundwanderung
  • Anspruch: schwer   -   Kondition: sehr schwer
  • Dauer: 9:54 (4:48 Aufstieg + 5:06 Abstieg)
  • Höhenmeter auf: 1915m (1663m + 252m)
  • Höhenmeter ab: 1915m (68m + 1847m)
  • Strecke: 20,2km (9,7km + 10,5km)

Wanderkarte

Einkehr

Übernachtungsmöglichkeit

Infos zur Wandertour

Ziel der knapp zehnstündigen, schweren Rundtour ist der 2541 Meter hohe Großer Solstein-Gipfel bei Zirl. Vom Start beim "Parkplatz Bahnhof Hochzirl" auf 918m bei Zirl sind satte rund eintausendsiebenhundert Höhenmeter im Aufstieg zu überwinden.
Entweder vor oder nach dem Ziel bietet sich unterwegs eine Einkehr an.
Parkplatz Bahnhof Hochzirl:
Nur wenige Parkplätze verfügbar. Eventuell kurz vor der letzten Kurve parken.
Großer Solstein:
Unschwierig vom Solsteinhaus im Westen oder der Neuen Magdeburger Hütte im Süden erreichbarer Gipfel, der als Ziel einer Tagestour Kondition erfordert. Anders als man vermuten könnte ist der Große Solstein rund 100m niedriger als der benachbarte Kleine Solstein.
Mehrtagestour:
Als Mehrtagestour möglich mit Übernachtung Solsteinhaus und/oder Neue Magdeburger Hütte.

GPX download   Wandertour drucken

Kurze URL zu dieser Tour: www.gipfelbuch.online/t/329
Karte in deine Webseite einbauen: <script type="text/javascript" src="https://www.gipfelbuch.online/js/map.js?mapid=329&height=400&width=400"></script>
Tour speichern
Schwierigkeit, Gehzeiten, Höhenangaben und Routenverlauf ohne Gewähr.
WhatsApp



Solnalm im Herbst
Zwischen Solnalm und Solsteinalm
Auf der Garbersalm
Blick zum Solsteinhaus
Solsteinhaus hoch über den herbstlichen Wolken
Gipfelkreuz Großer Solstein
Erlspitze (Bildmitte) von Großer Solstein
In Serpentinen bergauf
Neue Magdeburger Hütte
Neue Magdeburger Hütte mit Solstein im Hintergrund
Durch das Wörgltal
Kirchbergalm im Herbst
Pletzensteig
Gipfelkreuz Hochwandkopf
Kein Gipfelkreuz am Möslkopf
Steinerne Stiege
Minibankerl
An den Bahngleisen entlang

Touren in der Nähe